ERDBEERE UND MASCARPONE-CREME TARTE

 

ZUTATEN

 

 

TEIG

 

180 g Butter ( Zimmertemperatur)

 

200g Mehl

 

50g Haferflocken

 

1 Eigelb

 

1 EL Zucker

 

2 EL Milch

 

 

 

FÜLLUNG

 

100 ml Sahne

 

250 g Mascarpone

 

¼ Tasse Puderzucker

 

1 Zitrone (Saft und geriebene Schale)

 

1 TL Vanilleessenz

 

 

 

Erdbeeren und Minzblätter zum dekorieren

 

 

 

ZUBEREITUNG

 

Für den Teig: alle Zutaten mit den Händen vermischen und in den Kühlschrank stellen.

 

Backofen auf 180° vorheizen.

 

Für die Creme: Sahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.

 

Die restlichen Zutaten untermischen und mit der Sahne vermischen.

 

In den Kühlschrank kalt stellen.

 

Eine Tarteform mit herausnehmbarem Boden mit etwas Butter einfetten.

 

Die Form mit dem Teig auskleiden und mehrmals mit einer Gabel einstechen.

 

15 bis 20 Minuten backen dann abkühlen lassen.

 

Die Creme gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen und mit den Erdbeeren und Minzblätter dekorieren.

 

 

 

 

 

ORANGEN POPCAKES

 

 

Orangen Kuchen Rezept



 

Zutaten


·        185 g Mehl


·        1 ½ Teelöffel  Backpulver


·        ¼ Teelöffel Natron


·        ¼ Teelöffel Salz


·        100 g Butter (Zimmertemperatur)


·        180 g Zucker


·        2 Eier (getrennt)


·        1 Löffel geriebene  Bio- Orangenschale


·        ½ Tasse Orangensaft (frisch gepresst)


 

Zubereitung


·        Backofen auf 180° vorheizen.


·        Mehl, Backpulver, Salz und Natron mehrmals sieben.


·        Butter rühren und nach und nach Zucker hinzufügen, bis die Mischung cremig wird.Das Eigelb nachgeben, eins nach dem anderen, weiter rühren und die geriebene Bio- Orangenschale dazugeben.


·        Die trockenen Zutaten abwechselnd mit  dem Orangensaft zu der Mischung hinzufügen.


·        Eiweiß steif schlagen und zu der Masse langsam und in Kreisen hinzufügen.


·        30 bis 35 Minuten backen. ( je nach Ofen). 


·        Aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen.





Chesse Frosting (für den


Orangenkuchen)



Zutaten


·        30g Butter (Zimmertemperatur)


·        60g Cream Cheese


·        125 g Puderzucker


·        1 Teelöffel Milch (kalt)

 



Zubereitung


·        Käse rühren und kalt stellen.


·        Butter rühren und nach und nach den Puderzucker dazugeben. Milch dazugeben und kurz weiter rühren.


·        Den kalten Kuchen zerkrümeln und mit dem Cheese Frosting mischen.


·        Kugeln formen und  20 Minuten in den Kühlschrank stellen.





ZITRONEN CUP CAKE MIT ERDBEER FROSTING

MOJITO LIMETTEN-PIE

MOJITO LIMETTEN-PIE

 

Zutaten 

Teig

160 g Mehl

75 g Zucker

75 g Butter (Zimmertemperatur)

1 Ei

1 Päckchen Vanillezucker

 
Füllung

1 Dose gezuckerte Kondensmilch  (397 ml)

2 Teelöffel  geriebene Bio-Limettenschale

2 Eigelbe

½ Tasse frisch gepressten Limettensaft

2  Esslöffel Rum

¼ Teelöffel Pfefferminz- Extrakt

Frische  Pfefferminzblätter zum verzieren

Zubereitung

Backofen auf 180 ° vorheizen.

Für den Teig alle Zutaten mit der Hand kneten und in der gewünschten Backform ausbreiten.

Für 10 Minuten Blindbacken oder bis der Rand  goldbraun wird. 

Aus dem Backofen nehmen und kalt werden lassen.

In der Zwischenzeit  die Füllung vorbereiten.

In einer Schüssel den Rum, Pfefferminz- Extrakt und geriebene Bio-Zitronen Schale vermischen und zur Seite stellen. 

Die gezuckerte Kondensmilch mit dem Zitronensaft und 2 Eigelbe mischen, bis eine glatte Creme entsteht.

Beide Mischungen gut miteinander verrühren und auf dem vorgebackenen Teig verteilen. In den Kühlschrank für mindestens 4 Stunden stellen. 

Vor dem servieren mit Minzblätter  und dünne Limettenscheiben verzieren.

BROWNIES super schockoladig

BROWNIES

  super schockoladig

Zutaten 

115 g Butter
115 g Schokolade Zartbitter
340 g Zucker
1/4 Teelöffel Salz
2 Esslöffel  Vanilleessens
2 Eier L (Zimmertemperatur)
110 g Mehl
2 Esslöffel Kakaopulver

Puderzucker zum bestreuen

Zubereitung 

Den Backofen auf 180° C  vorheizen.
Die Butter mit der Schokolade im Wasserbad schmelzen und kurz abkühlen lassen.
Zucker, Vanilleessenz und Salz dazugeben und mit dem Handrührgerät auf mittlere Stufe rühren.
Die Eier nach und nach untermischen.
Mehl und Kakaopulver sieben und in die Masse nach und nach untermischen, bis eine homogene Masse entsteht.
Teig in eine 18 x 18cm Form (eingefettet) geben und  30 bis 35 Minuten backen. (Je nach Backofen!)
Aus dem Offen nehmen und einige Minuten in der Form ruhen lassen.
Aus der Form nehmen und auf ein Gitter komplett abkühlen lassen.
Mit Puderzucker bestreuen.
Dazu eine Kugel Vanilleeis! Mmmm!

MINI APFELMUSMUFFINS

MINI APFELMUSMUFFINS 

 Zutaten  Für 24 Mini-Muffins

115 g Butter (Raumtemperatur)

115 g Zucker

2 Eier

¾ Tasse Apfelkompott

195 g Mehl

½ Teelöffel Salz

½ Teelöffel Vanilleextrakt

½ Teelöffel Zimt (gemahlen)

 

Für Später

115 g  geschmolzene Butter

115 g Zucker

1 El Zimt (gemahlen)

 

Zubereitung

Backoffen auf 175° vorheizen.

Butter und Zucker cremig rühren. 

Eier, Vanilleextrakt, und Apfelkompott dazu geben und gut untermischen. 

In eine andere Schüssel Mehl, Zimt und  Salz sieben und langsam der Buttermischung hinzufügen. 

Den Teig in  eine Mini-Muffin-Form verteilen und im vorgeheizten Backoffen 15 Minuten backen. 

Muffins aus dem Backoffen nehmen und noch warm, die obere Hälfte in die geschmolzene Butter und danach in die Zucker-Zimt- Mischung tunken. 

Kalt werden lassen und genießen.

PARANUSSKERNE UND DULCE DE LECHE TORTE

PARANUSSKERNE UND DULCE DE LECHE TORTE

Zutaten 

4 Eier
¾ Tasse geschmolzene Butter
2 Tassen Zucker
1 Tasse Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1/4 Teelöffel Salz
2 Tassen Paranusskerne klein gehackt oder gerieben
3 Tassen Dulce de Leche (Manjar blanco)
Puderzucker
2 Backformen (rund und gleich groß)

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Eier und Zucker mit dem Handrührgerät cremig rühren (mittlere Stufe).

Die geschmolzene Butter dazu geben und kurz verrühren.

Mehl, Backpulver und Salz sieben, einfügen und auf niedrige Stufe weiter verrühren bis alle Zutaten vermischt sind.

Die Paranusskerne dazugeben und mit einem Spachtel untermischen.

Die Masse gleichmäßig in die beiden Backformen verteilen.

Nacheinander die Backofen für ca. 25 Minuten im Ofen backen und anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen.

Wenn die Tortenböden ganz kalt sind, den ersten mit dulce de leche bestreichen, ruhig eine dicke Schicht darauf ausbreiten. Den anderen Boden darauf setzen und die Torte ganz mit dem restlichen dulce de leche überziehen.

Mit einer Gabel das Muster formen und mit Puderzucker bestreuen.

 

Viel Spaß beim backen!

Dulce de leche oder Manjar blanco findet man in der Metro (in der Abteilung Marmelade, Honig etc.), im Asiatischen Laden oder im Edeka Center (von der Marke Bonne Maman, heißt dann allerdings Caramel).

Metro
Metro
Asialaden
Asialaden

JAKOBSMUSCHELN IN PARMESANKRUSTE

so einfach und so lecker

JAKOBSMUSCHELN IN PARMESANKRUSTE

Für dieses Wochenende schlage ich euch vor, ein feines und köstliches Rezept und trotzdem super einfach in der Zubereitung.

Jakobsmuschel in Parmesankruste. Leider bekommt man hier nicht immer das Coral, was meiner Meinung nach diesen speziellen Geschmack gibt.

Aber ohne geht’s auch.

Zutaten

Und so wird es vorbereitet:

Den Backoffen auf 220° vorheizen (mit dem oberen Grill).

Die Jakobsmuscheln in eine Muschelform legen.

Diese dann mit einem kleinen Schuss Weißwein, kleinen Butterstücken, Salz, weißen Pfeffer und viel geriebener Parmesan auf die Muscheln bestreuen.