SUPER SCHOKOLADIGE CUP CAKES

SUPER SCHOKOLADIGE

CUP CAKES 

 

SCHOKOCREME


Zutaten

330g  Kuvertüre Zartbitter, klein gehackt (wer es sehr Schokoladig mag, sonst kann man Vollmilch Kuvertüre nehmen)

270ml Sahne

70g de Butter, in kleinen Stücken

Optional 2 Löffeln  Baileys (oder Amaretto)

 

Zubereitung
Die  Schokolade in eine Hitzebeständige Schüssel geben. Die Sahne in einem Topferhitzen, bis diese anfängt zu kochen und über die gehackte Schokolade gießen. Einige Minuten ruhen lassen und anschließend rühren bis die Schokolade geschmolzen ist und eine homogene Paste entsteht. Die Butter (und Baileys) dazu geben und alles gut rühren. Die Schüssel mit Frischhaltefolie zudecken und auf Zimmertemperatur ruhen lassen.

 

Teig   (für 14 Cup Cakes) 

2 Eier

115ml saure Sahne

80ml Sonnenblumenöl

20ml Rübenkraut

20g de Butter, geschmolzen

60g Zucker

60g brauner Zucker

120g Mehl

35g Kakaopulver (ohne Zucker)

1 Teelöffel Backpulver 

1/2 Teelöffel Natron

1/4 Teelöffel Salz

40g gemahlene Mandeln

200g Schokolade Zartbitter sehr fein gehackt

 

Zubereitung

Backofen auf 180° (Ober/Unter Hitze) oder 160°(Umluft) vorheizen. Die ersten sieben Zutaten im Rezept gut mischen. Zur Seite stellen. In einer Schüssel das Mehl, Kakao, Backpulver und Natron sieben und zu der ersten Mischung geben. Dann die gemahlene Mandel und die gehakte Schokolade zugeben. Alles gut unterrühren. Den Teig zu 2/3 in die Backförmchen füllen und 20-22 Minuten backen. (Je nach Backofen) Cup Cakes in der Form 5 Minuten ruhen lassen, dann weiter auf ein Gitter auskühlen lassen und mit der Schokocreme dekorieren.

 

Wenn man eine weichere Creme möchte, kann die Schokocreme kurz mit dem Rührgerät verrühren. 

Für die Cup Cakes auf dem Foto habe ich die Wilton 2DTülle benutz.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Jasmin (Donnerstag, 15 Mai 2014 17:56)

    Das sieht so lecker aus, ich habe es direkt ausprobiert.
    Und es schmeckt genau so lecker wie es aussieht.

    EIN TOP REZEPT!!!!

  • #2

    Kirsten Böcker (Donnerstag, 15 Mai 2014 17:57)

    Danke Jasmin!

  • #3

    Anke Henkel (Donnerstag, 10 Juli 2014 06:53)

    Ich bin auch ganz gespannt, wie diese Cupcakes schmecken. Ich werde die Zutaten gleich einkaufen und dann für den morgigen 70. Geburtstag für meinen Schwiegervater machen.

    Bin mal auf die Reaktionen gespannt.

  • #4

    Silvia (Montag, 22 Dezember 2014 20:29)

    Wow, das sieht wirklich toll aus. Cupcakes sind immer lecker und es ist einfach toll, das man diese ganz nach dem eigenen Geschmack zusammen stellen kann. EInfach nur klasse.